Pfadnavigation

Temperierung in der chemischen Industrie

19.04.2022

Als Zulieferer für nahezu alle produzierenden Betriebe ist die chemische Industrie auf effiziente und sichere Verfahren angewiesen, um den Bedarf der Produktion zu decken. Da die meisten chemischen Reaktionen entweder exotherm verlaufen und Wärme freisetzen, oder endotherm, wobei Wärme aufgenommen wird, nimmt eine zuverlässige Temperierung in der chemischen Industrie eine zentrale Rolle ein. Insbesondere in der Verfahrenstechnik ist die exakte und konstante Temperierung von einzelnen Verfahrensschritten von entscheidender Bedeutung. Der Einsatz von Temperierlösungen in der Verfahrenstechnik reicht vom Labormaßstab bei der Entwicklung neuer Materialien und Verfahren bis hin zur Temperierung industrieller Großanlagen.

In der chemischen Reaktions- sowie der Verfahrenstechnik hat eine genaue Temperaturführung maßgeblichen Einfluss auf die Produktionsleistung, Produktqualität und Prozesssicherheit. Dabei sind die Anforderungen an Temperiersysteme stark anwendungsbezogen. Durch das umfangreiche Zubehör, dem weiten Temperaturbereich und der außerordentlichen Dynamik lassen sich die Temperiersysteme von JULABO an die meisten Applikationen individuell anpassen. Dennoch ist die Entwicklung einer speziell auf Ihre Anwendung angepassten Individuallösung jederzeit möglich. 

Unsere Temperierspezialisten aus dem Bereich Verfahrenstechnik und Reaktortemperierung beraten Sie gerne und entwickeln mit Ihnen eine Temperierlösung, die in allen Kenngrößen perfekt auf Ihren Anwendungsfall ausgelegt ist.