Drucken

Neue Stiftungsprofessur für Hochschule Offenburg

18.02.2019

Thomas Burger, Präsident der wvib Schwarzwald AG, überreichte am 12. Februar Hochschulrektor Prof. Dr. Dr. Winfried Lieber auf dem Campus in Offenburg symbolisch die Stiftungsurkunde zu der neuen Professur „Kobotik und soziotechnologische Systeme“.
Mit der Stiftungsprofessur reagieren Hochschule und Förderer der Schwarzwald AG gemeinsam auf die steigenden Anforderungen der Digitalisierung und die sich dadurch ändernden Leistungsansprüche an künftige Ingenieurinnen und Ingenieure. „Um mit dem hohen Tempo der Digitalisierung mithalten zu können, ist die kollaborative Robotik und Automatisierung inzwischen auch für den Mittelstand ein Thema“, erklärt JULABO Geschäftsführer Markus Juchheim. „Die Stiftungsprofessur und die damit einhergehende Ausbildung von Fachkräften ist langfristig gesehen eine wichtige Investition in die Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Unternehmen hier im Südwesten.“ Über die wvib Schwarzwald AG stellen neben JULABO zwölf weitere Unternehmen und die „Gisela und Erwin Sick Stiftung“ insgesamt 1,2 Millionen Euro für die „W3-Professur Kollaborative Robotik“ zur Verfügung. Bereits zum Sommersemester 2020 soll die Stelle besetzt sein. Ein Anreiz für die Hochschule Offenburg, den Ausbau von Zukunftsfeldern wie kollaborative Robotik, autonome Systeme und künstliche Intelligenz weiter voranzutreiben.

Die offizielle Meldung des wvib lesen Sie unter: www.wvib.de

Kontakt

JULABO GmbH
Gerhard-Juchheim-Strasse 1
77960 Seelbach / Germany
Tel: +49 7823 51-0
info.de@julabo.com
www.julabo.com
Kontaktformular

Katalog bestellen
Bestellen Sie unsere Broschüren!